Die Europawahl wird persönlich. Zum ersten Mal repräsentieren gesamteuropäische Spitzenkandidaten ihre europäischen Parteifamilien. Diese Spitzenkandidaten liefern sich nun kurz vor der Wahl einen Schlagabtausch im TV. 

Los geht es am Montag, 28. April, in Maastricht in den Studios von Euronews. Hier treffen Jean-Claude Juncker, Spitzenkandidat der EVP, zu der auch die CDU/CSU gehört, Martin Schulz von der SPE (SPD), der Belgier Guy Verhofstadt von der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (FDP), sowie Ska Keller von der Europäischen Grünen Partei aufeinander, was im Livestream verfolgt werden kann.

In Deutschland wird am 8. Mai gestartet. Martin Schulz und Jean-Claude Juncker stellen sich im TV-Duell den Fragen der Moderatoren Ingrid Thurnher und Peter Frey sowie den Fragen der Zuschauer aus Deutschland und Österreich. ORF 2 und ZDF werden die Sendung gemeinsam in Berlin produzieren und um 20.15 Uhr ausstrahlen.

Zum Schlagabtausch mit der wohl größten europäischen Reichweite erwartet die zuständige Sendeanstalt, die sonst den Eurovision Song Contest produziert, am 15. Mai bis zu 100 Millionen Zuschauer. In Deutschland überträgt Phoenix die Diskussion der europäischen Spitzenkandidaten. In die Hauptsender ARD oder ZDF hat es der Schlagabtausch nicht geschafft. 

Die ARD legt aber am 20. Mai mit einem TV-Duell zwischen Juncker und Schulz nach. Um 21 Uhr treffen dort die Favoriten für den Posten des zukünftigen Kommissionspräsidenten in der Hamburger "Wahlarena" aufeinander. Wie in einem Townhall-Meeting können 175 Bürger die Kandidaten befragen. 

Drei Tage vor der Wahl, am 22. Mai, lädt dann noch einmal das ZDF die deutschen Spitzenkandidaten der sechs zur Zeit im Europaparlament vertretenen Parteien ein. Ab 20.15 Uhr zeigt „Wie geht’s, Europa?“ welche Themen den Menschen in Europa wichtig sind. Moderator Mitri Sirin begibt sich dabei auf eine Reise durch den Kontinent und trifft auf Skeptiker wie auf Profiteure der EU. Sechs Bürgerinnen und Bürger treffen anschließend live im Studio auf die Spitzenkandidaten. Maybrit Illner moderiert diese Gesprächsrunde.

The following two tabs change content below.
Sebastian Schmidtsdorf

Sebastian Schmidtsdorf

Sebastian Schmidtsdorf ist Senior Product Manager bei Civey und kümmert sich dort um den Auftritt auf diversen Plattformen und Netzwerken. Der gelernte Kaufmann und Politik- und Kommunikationswissenschaftler koordiniert www.wahl.de seit 2013 und ist Mitherausgeber des wahl.de-Buchs #BTW13 Themen, Tools und Wahlkampf.