Parteien

Welcher Partei stehen Sie traditionell am nächsten?

Früher war es einfach: Es gab Parteien für Wirtschaftswachstum, für soziale Gerechtigkeit, liberale Parteien und welche für den Umweltschutz. Sie alle hatten ein oder wenige Kernthemen, um die herum sich eine Parteiidentität gesponnen hat, oft synonym beschrieben mit einer Farbe.

Doch ob CDU, SPD, Grüne, Linke oder FDP, heutzutage haben die Parteien mit Distinktionsproblemen zu kämpfen. Klassische Rollenbilder verschwimmen. Die Bindung an Parteien ist in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen. Während 1975 noch 85 Prozent der Wähler angaben, stets die gleiche Partei wählten, konnten das 2006 nur noch knapp mehr als die Hälfte von sich behaupten.

Dass die Parteinähe schwindet, kann einerseits für ein Aufbrechen alter Strukturen gelten. Andererseits fällt bei näherer Betrachtung auf, dass die Politikverdrossenheit der Bürgerinnen und Bürger eine große Ursache für das Abrücken alter Wahlmuster ist.

Der oft als kometenhaft bezeichnete Aufstieg der AfD zeigt, dass es den etablierten Parteien an Anknüpfungspunkten mangelt, mit denen sich die Wähler identifizieren können. Oft wirkt es, als würden sie ihr einstiges Werteverständnis einem Themenpluralismus unterordnen, in dessen Behandlung sich der traditionelle Stammwähler nicht mehr erkennt.

Unsere Frage an Sie lautet deshalb: Welcher Partei stehen Sie traditionell am nächsten?

 

Letzte Beiträge zum Thema

Vier Themen, die Jamaika noch zu schaffen machen

„Das ist dann irgendwann auch mal an ein Ende gekommen, dann muss entschieden werden“, ließ sich FDP-Chef Christian Lindner am Samstag Mittag...

Die wichtigsten Fragen zum solidarischen Grundeinkommen

Die Angst, dass die sozialen Sicherungssysteme nicht mehr das halten könnten, was sie einmal versprachen, existiert nicht erst seit der Rentendebatte...

AfD-Austritt in Iserlohn – Bundesweit erste „Blaue Fraktion“

Die AfD-Fraktion im Iserlohner Stadtrat hat sich aufgelöst und eine neue „Blaue Fraktion“ gegründet. Damit reiht sie sich ein in die...

Es brennt bei der LINKEN

Es brennt in der Führungsriege. Unmittelbar vor der Klausurtagung in Potsdam drohen innere Querelen die Machtverhältnisse in der Fraktion umzuwälzen. Was hat es mit dem...

Korruptionsvorwürfe gegen CDU-Abgeordnete Strenz: Luft wird dünner

Nicht das erste Mal steht die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz wegen Korruptionsvorwürfen in der Kritik. Konkret geht es dabei um Bezüge, die sie im Rahmen...

15 Tips, wie der Bundestag mit der AfD umgehen sollte

Wie sollten Parteien der AfD im parlamentarischen Alltag begegnen? Mit dieser Frage hat sich Fedor Ruhose vom Thinktank Das Progressive Zentrum ausführlich auseinandergesetzt. Herausgekommen ist...